Musketierbandolier mit Armbrusttasche, 17. Jahrhundert

$103.87
Last pieces in stock

Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Infanterie je nach Ausrüstung und Kampfweise in Musketiere und Pikeniere unterteilt. Ein Musketier war mit einem langen Gewehr - einer Muskete mit Verschluss - ausgerüstet und trug ein Schwert oder einen Dolch als Seitenwaffe. Da die Muskete recht schwer ist, benutzte der Musketier eine Furkete. Die Muskete wurde mit hölzernen Behältern, so genannten Aposteln, bestückt, in denen das Schießpulver abgemessen wurde. Der Musketier trug sie an einem ledernen Bandolier; außerdem hing am Bandolier oder am Gürtel ein lederner Beutel für Kugeln und Kugelstopfen.

Das von uns angebotene Bandalier ist ohne die hölzernen Apostel mit der Kugeltasche.

  • Maße des Beutels: 11 x 13 cm
  • Breite des Gürtels: 5 cm

Meistgekauftes Zubehör

-17%
Musketiere Apostel für Schießpulver
$13.26
$11.05
Artikelnummer: FIR9 Lagernd
- +
-19%
MUSKETIER PULVERFLASCHE
$228.73
$185.64
Artikelnummer: FPR277 2-3 Wochen
- +